Wie wärs, wenn wir das Erdbeer-Tiramisu etwas aufpeppen? Und daraus eine Erdbeer-Tiramisu-Charlotte machen? Ein toller Hingucker! Und erst noch einfach herzustellen.

Springform ca. 22 cm Durchmesser mit Folie ausgelegt

Erdbeer-Tiramisu

500 gr Erdbeeren in Würfeln

2 EL Zucker

1 EL Zitronensaft

250 gr Mascarpone

3 dl Vollrahm

1 EL Zitronensaft

3 EL Holunderblütensirup

Für das Tiramisu die Hälfte der Erdbeeren mit 1 EL Zucker pürieren. Die 2. Hälfte Hälfte der Erdbeeren mit Zucker und Zitronensaft marinieren. Den Mascarpone glatt rühren, geschlagenen Rahm, Zitronensaft und Sirup darunter mischen. Zugedeckt kühlstellen.

Charlotte

3 EL Holunderblütensirup

3 EL Wasser

2 EL Zitronensirup

250 gr Löffelbiscuit

Sirup, Wasser und Zitronensaft verrühren. Die Löffelbiscuits auf die Höhe des Springformrands kürzen. Die Löffelbiscuit mit der Schnittfläche nach unten und der Zuckerseite nach Aussen reihum aufstellen. Den Boden mit den Löffelbiscuit auslegen und mit Sirup beträufeln. Die Hälfte des Erdbeerpürees darauf verteilen. Die Hälfte der Mascarpone-Crème darauf verteilen, die Hälfte der Erdbeeren darauf verteilen, dann den Vorgang wiederholen. Zugedeckt 4 Stunden kühl stellen.

Vor dem Servieren die Charlotte mit Erdbeeren verzieren. En Guete